Die Fähigkeit zu interkultureller Kommunikation als zentrale soziale Kompetenz

In der heutigen Zeit spielt interkulturelle Kompetenz eine herausragende Rolle unter den in der Arbeitswelt notwendigen sozialen Kompetenzen. Zum einen sind die Belegschaften bunter und multiethnischer, zum anderen ist das Business in vielen Bereichen internationaler geworden.

Die Fähigkeit zu interkultureller Kommunikation ist dabei auch jenseits von klassischen ethnisch-kulturellen Fragestellungen eine gute Basis für Führungskräfte und Mitarbeitende, um mit anderen kulturbeeinflussten Aufgaben gut umgehen zu können. Als Beispiele seien der notwendige Wandel von Unternehmenskulturen durch die Digitalisierung genannt, das Gestalten eines verbindenden Miteinanders verschiedener Generationen oder die Zusammenarbeit verschiedener Arbeitsbereiche mit unterschiedlichen Berufskulturen.

Es gibt viele Möglichkeiten interkulturelle Kommunikation zu verbessern oder interkulturelle Kompetenz zu fördern, die den unterschiedlichen Zielgruppen, Ansprüchen und den möglichen Zeitressourcen gerecht werden. Von kostenlosen Online-Schulungen zur interkulturellen Sensibilisierung, über Tagesveranstaltungen, thematischen Vorträgen bis hin zu onlinebasierten Lehrgängen oder zertifizierten Fortbildungskursen steht sowohl der Einzelperson, wie auch Betrieben, Unternehmen und Institutionen ein breit gefächertes Angebot zur Verfügung.

Neben den offenen Angeboten besteht selbstverständlich die Möglichkeit für bedarfsgerechte und maßgeschneiderte Inhouse-Angebote. Durch ein Netzwerk qualifizierter Kolleg*Innen ist eine bundesweite und zeitnahe Umsetzung möglich.
Kategorie interkulturelles training
Oliver Kustner

Oliver Kustner ist Inhaber von sigena-coaching e.K. und seit 2012 als Coach tätig. Der Business-Coach (FH) begleitet Unternehmen und Institutionen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement, in der Kompetenzentwicklung und bei interkulturellen Trainings. Der autorisierte Prozessberater des Förderprogramms unternehmensWert:Mensch ist bundesweit mit regionalen Schwerpunkten in Bayern und dem Rheinland tätig.